Sommerturnier 2018 - Ergebnisse

30. Kinder- und Jugendfußballturnier um die Karl Braun und Adolf Nagel Turnier beim VfB Asslar

Der VfB Asslar hatte zum 30. Male zum Turnier der Namensgeber eingeladen. Insgesamt 63 Mannschaften waren der Einladung unseres Turnierorganisators Tim Weidlein gefolgt. Zum Jubiläum hatte der VfB besondere Preise ausgelobt. Bei B- bis E-Jugend durften sich die Turniersieger über einen Markentrikotsatz freuen. Die Plätze 2-4 erhielten Top-Trainingsbälle. Bei F- und G-Jugend erhielten alle teilnehmenden Teams jeweils drei nagelneue Trainingsbälle. Das Wetter meint es gut mit den Fußballern. Bei angenehmen Temperaturen freuten sich die zahlreichen Zuschauer über tolle Spiele der jungen Fußballer.Das Turnier startete am Freitag mit dem Wettkampf der B-Jugendlichen. In zwei Gruppen traten jeweils sieben Teams gegeneinander an. Die Eintracht Wetzlar und der VfB Asslar erreichten den zweiten Platz ihrer Gruppe. Im Spiel um Platz drei gewann der Gastgeber holte sich ohne Gegentreffer den dritten Platz. Im Endspiel gewann die JSG Linden deutlich mit 3-0 gegen die JSG Laubach/Langsdorf.Am Samstag eröffneten die D1-Jugendlichen den Turniertag. In dem Teilnehmerfeld von vier Mannschaften setzte sich die JFV Ohmtal mit drei Siegen deutlich als Sieger durch. Der RSV Büblingshausen errang Platz zwei vor dem VfB Asslar und dem FC Burg.Direkt im Anschluss fand ein Kreisklasse-D-Turnier statt. Hier trafen neun Teams in zwei Gruppen aufeinander. In dem spannenden Turnier holte sich die JSG Waldgirmes den Turniersieg. Auf den Plätzen 2-4 rangierten die JSG Driedorf, RSV Büblingshausen und JFC FC Aar.Der Turniersamstag wurde mit dem C-Jugendturnier abgeschlossen, in dem der Gastgeber zwei Teams in Rennen schickte. Die C1 konnte das 5er-Feld behaupten und holte sich den Turniersieg ohne eine einzige Niederlage. Zweiter wurde die JSG Oberes Ohmtal. Asslar II schlug sich gegen die klassenhöheren Gegner prima, konnte aber nicht um die vorderen Plätze mitspielen.Bei zunächst angenehm kühlen Temperaturen begann am Turniersonntag der Wettbewerb der F1-Jugendlichen. In einem Teilnehmerfeld von sieben Mannschaften im Modus jeder gegen jeden setzte sich am Ende der FC Schöffengrund als Turniersieger durch, gefolgt von der SG Ehringshausen und dem FC Werdorf. Die Siegerehrung inklusive Übergabe der drei Trainingsbälle je Team und des imposanten Wanderpokals übernahm Herr Bürgermeister Roland Esch.Ohne Verzögerung ging es im Anschluss weiter mit dem F2-Turnier. Hier traten fünf Teams gegeneinander an. Der TSV Lang Göns holte sich den Turniersieg. Trotz tollem Einsatz und sehenswerten Spielen reichte es für unser Team nur für den fünften Platz.Parallel zum F2-Turnier fand das Turnier der Allerkleinsten, der G-Jugend statt. Hier übernahm Herr Stein von der enwag, dem Schirmherrn und Förderer unseres Turniers die Siegerehrung. Wie bei den F-Jugendturnier erhielt auch hier jedes Team am Ende drei Marken-Trainingsbälle. Der Turniersieger, die SG Ehringshausen freute sich darüber hinaus über den von der enwag gestifteten Wanderpokal.Den Abschluss der Turnierserie bildeten die Turniere der E1- und der E2-Jugend. Im E2er-Turnier mit sechs Teilnehmern holte sich der FV Biebrich den Turniersieg. Die Wiesbadener Vorstädter gewannen alle fünf Spiele. Der JFV Mittelhessen schloss das Turnier mit dem zweiten Platz ab, gefolgt vom JFV Mittelhessen und dem VfB Asslar.Die letzte Siegerehrung des Turniers fand dann für die Teilnehmer des E1-Turnier statt. Hier blieb es bis zum Ende spannend. Der gastgebende VfB Asslar gewann zwar gegen den FV Biebrich, musste sich am Ende aber knapp mit Platz 2 gegen den FV Biebrich geschlagen geben. Der FC Schöffengrund erreichte Platz drei, knapp gefolgt vom FSV Braunfels.Trotz kurzfristiger Absagen von einigen Mannschaften ist uns wieder ein tolles Turnier mit über 60 teilnehmenden Mannschaften gelungen. Peter, Uwe, Tim und Markus haben in der Vorbereitung wieder ganze Arbeit geleistet. Für das Turnier konnten wir über 100 ehrenamtliche Helfer aus dem Elternkreise, den Alten Herren, den Aktiven und Freunden des VfB engagieren. Herzlichen Dank an alle Helfer, auch an die Muttis, Omas und Tanten der Spieler, die uns mit Kuchen für unsere Kuchentheke versorgten. Einen ganz besonderen Dank geht an Alessa Rinker, Paul Hauser, Jens Schneider und Patrick Scherer, die uns fast rund um die Uhr unterstützten und sich für keine Arbeit zu schade waren. Ohne die tatkräftige Unterstützung der vielen Helfer wäre eine solche Veranstaltung nicht zu realisieren. 
 
Turnierergebnisse

B-Jugend
14 Teams in zwei Gruppen

  1. JSG Linden
  2. JSG Laubach/Langsdorf
  3. VfB Asslar
  4. Eintracht Wetzlar

D1-Jugend
4 Teams, jeder gegen jeden

  1. JFV Ohmtal
  2. RSV Büblingshausen
  3. FC Burgsolms
  4. VfB Asslar

D2-Jugend
9 Teams in zwei Gruppen

  1. JSG Waldgirmes/Dorlar
  2. JSG Driedor/Beilstein
  3. RSV Büblingshausen
  4. JFV FC Aar

C-Jugend
5 Teams, jeder gegen jeden

  1. VfB Asslar I
  2. JSG Oberes Ohmtal
  3. RSV Büblingshausen
  4. JSG Westerwald

F1-Jugend
6 Teams, jeder gegen jeden

  1. FC Schöffengrund
  2. SG Ehringshausen
  3. FC Werdorf
  4. SSC Juno Burg

F2-Jugend
5 Teams, jeder gegen jeden

  1. TSV Lang Göns
  2. SSC Juno Burg
  3. JSG Lahn Ulm
  4. JSG Eschenburg

G-Jugend
6 Teams, jeder gegen jeden

  1. SG Ehringshausen
  2. RSV Büblingshausen
  3. TSV Lang Göns
  4. FC Werdorf

E1-Jugend
7 Teams, jeder gegen jeden

  1. FC Biebrich 02
  2. VfB Asslar
  3. FC Schöffengrund
  4. FSV Braunfels

E2-Turnier
6 Teams, jeder gegen jeden

  1. FV Biebrich 02
  2. FC Schöffengrund
  3. JFV Mittelhessen
  4. VfB Asslar