E1-Jugend verliert knapp

Unachtsamkeiten nach Beginn und Wiederanpfiff brachten den VfB um den Erfolg

Kreisliga E-Jugend
JSG Lahn/Ulm -VfB Asslar 3:1 (1:0)

Mit ihrem ersten Angriff gingen die Gastgeber bereits in der 4. Min mit 1:0 in Führung. Voraus ging ein falsches Stellungsspiel der VfB Hintermannschaft, die sich hat überlaufen lassen. Der VfB steckte diesen Rückstand jedoch gut weg und erspielte sich, mit zunehmender Spieldauer, eine leichte Feldüberlegenheit, die er aber nicht in Tore umsetzen konnte.

Immer wieder rannte man sich in der vielbeinigen Abwehr der JSG fest oder wartete zu lange mit dem Abschluss. So ging es mit einer, etwas schmeichelhaften 1:0 Führung für die Gastgeber in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit hatte gerade begonnen, als der VfB wiederum kalt erwischt wurde und die JSG nach einem schön vorgetragenen Angriff auf 2:0 in der 26. Min erhöhte. Hoffnung auf einen Punktgewinn kam auf, als Mats in der 44. Min, mit einem sehenswerten Freistoß aus 12 Metern den verdienten 1:2 Anschlusstreffer für den VfB erzielte. Der VfB setzte nun alles auf eine Karte, warf alles nach vorne, erspielte sich einige Tormöglichkeiten, hatte aber leider das Glück nicht auf seiner Seite.

In der Nachspielzeit nutzte die JSG einen ihrer Konter und erzielte in der 50 Min den 3:1 Endstand.

Die Mannschaft des VfB hat bis zum Spielende gekämpft, an sich geglaubt und alles gegeben. Ein Punktgewinn wäre hoch verdient gewesen, sollte aber nicht sein. Wir haben uns in den Angriffsbemühungen zu oft festgerannt, hatten Ballverluste, die dann zu Kontern und den Gegentoren geführt haben. Hier müssen wir in Zukunft mehr miteinander spielen und einen schnelleren Torabschluss suchen, um erfolgreicher aufzutreten.

Das Team der E-Jugend