D-Jugend Kantersieg im letzten Spiel

Höchster Saisonsieg zum Saisonabschluss

D-Jugend Kreisliga Wetzlar
VfB Asslar – JSG Niederbiel 9:1 (6:0)

Als Jonas Müller in der zweiten Minute einen Freistoß aus 18 Metern auf das Niederbieler Tor hämmerte konnte der JSG Torwart den Ball zunächst noch toll parieren. Den Nachschuss setzte Moritz an den Pfosten und Quentin drückte den Ball zur frühen VfB Führung über die Linie. Moritz eröffnete dann den Torreigen, als er in der 5. Minute einen Ball aus 16 Metern im Winkel versenkte. Die Jungs wollten nicht nur den Sieg, sie wollten die Saison auch mit einem positiven Torverhältnis beenden. Dazu fehlten uns nun nur noch 5 Treffer.

 

Aarons Flanke drückte Serkan in der 10. Minute über die Linie und Moritz erhöhte in der 14. Minute nach starkem Anspiel von Serkan zum 4:0. Als Moritz den Ball in der 20. Minute zum 5:0 auflegte, und dann selbst nach toller Vorarbeit von Quentin zum 6:0 in der 23. Minute traf, hatte der VfB ein ausgeglichenes Torverhältniss.

Das 7:0 erzielte Jonas Müller kurz vor der Pause, als er eine Flanke von Erik im Tor versenkte. Fast alle Treffer wurden durch schnelles, direktes Spiel über die Flügel erzielt und es machte Spaß dem VfB zuzuschauen. Die mit nur 9 Spielern angereiste Truppe der JSG fand gegen die schnell vorgetragenen Angriffe des VfB kein Mittel und konnte einem schon leidtun. In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie dann etwas, weil jeder Spieler des VfB gerne mal treffen wollte und die Positionen nicht mehr eingehalten wurden.

Das 8:0 von Moritz in der 36. Minute war wieder einer schönen Vorarbeit von Quentin zu verdanken, der den Ball uneigennützig vorlegte. Emir verhalf Moritz mit der Vorlage zum 9:0 zu seinem vierten Treffer im Spiel. Damit hat der VfB alle sich vorgenommenen Ziele erreicht und mit dem fünften Tabellenplatz sogar deutlich übertroffen.

Tabelle

Mit 30 erzielten Punkten von 60 zu vergebenden und einem Torverhältnis von 42 zu 40 haben wir die viertbeste Abwehr gestellt und auch die viertmeisten Tore erzielt. Die Mannschaft hat sich toll weiterentwickelt und auch die Schwächephase in der Rückrunde gut weggesteckt. Mit Till Müller der aus der E-Jugend stammt und in seiner ersten Partie für uns eine ordentliche Leistung ablieferte haben wir in dieser Saison 22 Spieler im D1 Kader eingesetzt. Mir und dem in der Rückrunde zu uns gestoßenem Torwarttrainer Manuel hat es Spaß gemacht die Mannschaft in dieser Saison begleiten zu dürfen. Wir hoffen, auch in der kommenden Saison, eine Mannschaft aufbauen zu können, die mit dieser Moral, Einsatz, Kampf, Leidenschaft und Siegeswillen die Farben des VfB vertreten wird und freuen uns schon jetzt auf die kommende Saison. Von den 2004er Jahrgang müssen wir uns leider verabschieden (C-Jugend), hoffen sie aber im übernächsten Jahr wieder bei uns sehen zu können. Dank auch an alle Eltern, die beim Platzauf- und abbau, als Aushilfstrainer, Fahrer oder beim Verkauf zur Verfügung standen und mit dazu beigetragen haben eine tolle Saison abzuliefern.

Ihr habt alle ein tolles „Team“ abgegeben.

Beim VfB Asslar waren folgende Spieler im Aufgebot:
TW Justin Urban - Klistalla Aaron - Jonas Müller - Moritz Bleul - Maurice Kern – Jonas Bartz - Gissel Erik - Saidov Serkan – Riemel Quentin - Merkel David - Emir Sabic – Till Müller – Paul Mähler
nicht eingesetzt wurden:
Adrian Fleischer - Tim Fischer – Malik Meyer – Alen Begovic – Felix Kaps – Niklas Schuster