D1 - Kennenlerntag

VFB DI - Jugend

Bei Training, Grillen, Kaffee und Kuchen lernten sich Spieler und Eltern kennen

Bei strahlendem Sonnenschein und einem richtig schönen Sommertag hatte unser D-Jugend Team zum Kennenlernen eingeladen. Es begann um 10.30 Uhr mit einer 90 min. Trainingseinheit, die bei noch recht angenehmen Temperaturen stattfand.

Vorgestellt wurde hierbei unser Torwarttrainer Armin Neul, der sich auch gleich mächtig ins Zeug legte und unsere 3 Torhüter schon ein wenig ins Schwitzen brachte. Armin ist eine Bereicherung für unser Team und wird mit seiner langjährigen Erfahrung, unseren noch recht jungen Torhütern einiges beibringen können.

Gegen 12.00 Uhr beendeten wir die Trainingseinheit und bereiteten uns nach einer kurzen Pause auf Einzelfotos sowie das Mannschaftsfoto vor. Während die Kids nach dem Essen sofort wieder das Sportgelände aufsuchten fand für die Eltern eine kurze Informationsveranstaltung statt.

Mit wie vielen D-Jugend Mannschaften starten wir in die Saison 2016/2017? Gemeldet haben wir eine D 9er Jugend in der Kreisliga und eine D 9er Jugend in der Kreisklasse. Um möglichst allen Spielern die Möglichkeit zu geben an Wettkämpfen teilzunehmen haben wir zusätzlich und eine D 7er Jugend gemeldet.

Wie sieht die Planung der Betreuer aus? Wie gehen wir die Saison an? Was wollen wir erreichen? Welche Ziele haben wir? Mit wem wollen wir das erreichen? Über all diese Themen wurden die Eltern vom Betreuer informiert und konnten Fragen stellen. Aber auch über die Mithilfe der Eltern beim Hallen und Feldturnier sowie beim Weihnachtsmarkt wurde gesprochen.

Der Besuch eines Fußballspieles der zweiten Bundesligamannschaft von Wetzlar bei den Frauen, sowie ein Besuch bei den „Rollis“ des RSV Lahn/Dill sind nur einige in die Planung aufgenommenen Veranstaltungen, die wir mit den Kindern gemeinsam unternehmen wollen. Als wir dann bei Kaffee und Kuchen noch ein wenig plauderten und den Kids eine zwischenzeitliche Abkühlung ermöglichten rückte der Abend so langsam näher.

Dank an alle Eltern die mit Kaffee, Kuchen, Salaten usw. ein tolles Büffet aufgefahren hatten, aber auch an unsere Grillmeister, die für das leibliche Wohl unserer Kids sorgten.

Gegen 19.00 Uhr verließen dann die letzten das Sportgelände und wir hatten gemeinsam einen recht langen, aber schönen Tag zum Kennen lernen mit Kids und Eltern verbracht.