C-Jugend Punkteteilung gegen Meisterschaftskonkurrent

Der VfB Asslar verteidigt die Tabellenführung

C-Jugend Kreisliga
VfB Asslar - RSV Büblingshausen 0:0

Es wurde das erwartete Spitzenduell von zwei Mannschaften zwischen denen die Meisterschaft in der Kreisliga wohl entschieden wird. Der VFB Asslar trat als Tabellenführer an und stellte mit 8 Gegentoren nach 10 Spieltagen die beste Abwehr der Liga während der Tabellenzweite des RSV Büblingshausen mit 54 Toren den besten Sturm aufbieten konnte. Die mit Spannung erwartete Partie begann der RSV, wie auch schon im Hinspiel, recht druckvoll, ohne jedoch zu zwingenden Torchancen zu gelangen.

Der VfB fand immer besser in die Partie und verlagerte das Spielgeschehen immer mehr in die Hälfte der Gäste, die jedoch mit Standartsituationen immer wieder gefährlich wurden. Die Torchancen für den VfB häuften sich, wurden aber zu überhastet vergeben. So scheiterte man frei vor dem Torhüter auftauchend ebenso wie mit einem Kopfball aus kurzer Distanz.

Der VfB ging zu leichtfertig mit seinen Torchancen um und versäumte es in der ersten Halbzeit in Führung zu gehen. Die Gäste wurden in der zweiten Halbzeit stärker, gestalteten die Partie ausgeglichen, ließen aber, wie auch der VfB, die Zielstrebigkeit im Angriff vermissen. Ab Mitte der zweiten Halbzeit ging dann das fußballerische etwas unter. Die Kräfte ließen nach und es entwickelte sich eine Partie, die von Kampf und Einsatz geprägt wurde.

Es wurde von beiden Seiten um jeden Ball gekämpft, Fouls häuften sich und die ein oder andere strittige Entscheidung die es hüben wie drüben gab glichen sich am Ende wieder aus.Die 4 Minuten Nachspielzeit überstanden die von Wadenkrämpfen und Verletzungen gebeutelten VfB Kicker und konnten den 3 Punkte Vorsprung auf Büblingshausen wahren.

Auch wenn es keine Tore zu sehen gab, haben die Zuschauer ein gutes, kämpferisch ganz starkes Spiel von zwei Mannschaften gesehen, die sich nichts schenkten und beide den Aufstieg verdient hätten.
Es war eine hart umkämpfte Partie in der es im Kampf um den Ball leider auch Verletzungen auf beiden Seiten gab. Dennoch sind die faire Haltung und der Respekt vor dem Gegner, gerade im Titelkampf, beiden Mannschaften hoch anzurechnen.

Wir haben es versäumt in der ersten Halbzeit unsere Torchancen zu nutzen um in Führung zu gehen. In der zweiten Halbzeit war es ein offener Schlagabtausch, den jeder hätte gewinnen können.Die Verletzungsprobleme gegen Ende des Spiels haben wir mit tollem Kampf und unseren Jungs von der Bank sowie Lotte, die alle einen guten Job gemacht haben, noch bewältigen können.

Der Kampf um den Titel ist noch lange nicht entschieden. Wir haben uns aber mit diesem Punktgewinn eine gute Ausgangslage geschaffen.

Die beiden folgenden Partien gewann wir kampflos mit jeweils 3-0, weil die Gegner SG Waldsolms und FC Burgsolms nicht angetreten waren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok