B-Jugend: Neuweger rettet dem VfB einen Punkt (WNZ)

B-Jugend VfB Asslar - Neuweger rettet einen Punkt

In der B-Junioren-Verbandsliga sicherte sich der VfB Aßlar in der Schlussminute einen Punkt gegen den VfL Kassel (2:2), die SG Waldsolms erreichten gegen die JFV Petersberg ein 1:1 (0:0).

Neuweger rettet dem VfB Aßlar mit einem verwandelten Strafstoß einen Punkt gegen den VfL Kassel

VfB Aßlar – VfL Kassel 2:2 (0:0): „Wir laufen personell auf der letzten Rille", sagte VfB-Trainer Thorsten Keiner nach der kampfbetonten Partie gegen den VfL Kassel. Aßlars Torwart Nils Dyck, der später mit einer Knieverletzung ausgewechselt werden musste, bewahrte die Heim-elf bei der einzigen Torchance des VfL in Durchgang eins vor dem Rückstand.

Freude kam bei den Dill-Kickern in der 68. Minute auf, als Tim Woche einen Freistoß aus 20 Metern im Kasten unterbrachte. Innerhalb von sechs Minuten wendeten die Gäste aber das Blatt und gingen ihrerseits durch Edwin Grefenstein (69.) und Lasse Petersen (75., Abstauber) mit 2:1 in Front. Angetrieben von den überragenden Tim Woche und Ali Güven erkämpfte sich die Keiner-Elf in der Schlussminute aber noch das verdiente Unentschieden durch einen verwandelten Strafstoß von Marvin Neuweger (80.).

Wetzlarer Neue Zeitung vom Dienstag, 29. September 2015, Seite 32

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok