Jugend - Hallencup 2017 beim VfB Asslar (WNZ)

Eine rundum gelungene Veranstaltung

FUSSBALL 170 Mannschaften kämpfen beim großen Jugendturnier in der Sporthalle Aßlar um die Siegerpokale

ASSLAR Der TuS Driedorf hat seine tollen Leistungen beim Hallenfußballturnier der Jugend in Aßlar aus dem Vorjahr wiederholt.

Mit fünf Platzierungen auf dem Treppchen in 16 Wettbewerben waren die Westerwälder auch 2017 wieder der erfolgreichste Verein. Insgesamt nahmen 170 Teams an den vergangenen zwei Wochenenden beim größten Nachwuchs-Hallenturnier in Mittelhessen teil.

Erfolgreich waren auch die Gastgeber des VfB Aßlar, der SG Ehringshausen und des FC Werdorf, die sich über je drei Podiums-Plätze freuen durften. Für die Aßlarer reichte es bei der G1-Jugend genauso zum Sieg wie für Ehringshausen im Wettbewerb bei der F1-Jugend.

Bei den ältesten Teilnehmern im Feld der A-Jugend ließ der Nachwuchs des FSV Braunfels nichts anbrennen und siegte vor den TSF Heuchelheim und den Hausherren. Heimische Erfolge feierten zudem die F1-Jugend der TSG Dorlar und die G2-Jugend der JSG Biskirchen.

In allen Konkurrenzen wählten die Trainer den besten Feldspieler und Torwart. Alle Siegermannschaften erhielten Pokale, während bei der E- bis G-Jugend alle Teilnehmer eine Trophäe bekamen.

Zahlreiche Mannschaften haben bereits ihre Teilnahme für das Turnier im nächsten Jahr bestätigt, was Turnierorganisator Uli Hetzel besonders freut: „Es war erneut eine rundum gelungene Veranstaltung“, gab Hetzel zu Protokoll.(tmk)

 

Wetzlarer Neue Zeitung vom Dienstag, 24. Januar 2017, Seite 24