VfB Asslar II unterliegt gegen Nauborn (WNZ)

Schlusslicht Aßlar II unterliegt mit 3:5

SG Nauborn/Laufdorf – VfB Aßlar II 5:3 (2:1): Nach einem Eckball brachte Sven Spinner die Heimelf per Kopf in Front (12.). Mit einem schönen Distanzschuss baute Florian Flink die Führung früh aus (14.). Robin Wenzel verkürzte für das Schlusslicht (24.). Erst in der Schlussphase fielen weitere Tore: Zunächst stellte Philipp Sieber den alten Abstand wieder her (70.), ehe Wenzel der 2:3-Anschlusstreffer gelang (75.). Mario Hegedues sorgte erneut für ein Zwei-Tore-Polster (85.), doch Aßlars Stürmer Wenzel konnte mit seinem dritten Tor erneut verkürzen (90.). Für den Schlusspunkt zum 5:3 in der Nachspielzeit war Sieber verantwortlich.

Wetzlarer Neue Zeitung vom Montag, 21. März 2016, Seite 26