VfB Asslar beim Lotz-Cup des FSV Dillheim (WNZ)

Aßlar steht im Finale

FUSSBALL Burgsolms schaut in die Röhre

EHRINGSHAUSEN-DILLHEIM Beim Fußball-Vorbereitungsturnier des FSV Dillheim hat der VfB Aßlar nach einem 5:3 (3:2 ) über den TSV Bicken II das Finale erreicht.

Trotz eines 3:0-Erfolgs gegen den SSV Guntersdorf musste sich der FC Burgsolms aufgrund des schlechteren Torverhältnisses mit Rang zwei in Gruppe A begnügen.

SSV Guntersdorf - FC Burgsolms 0:3 (0:1): Adnan Zurapovic brachte Burgsolms mit seinem Treffer in der zwölften Minute auf die Siegerstraße. Der SSV schlug sich im weiteren Verlauf wacker, rannte dem knappen Rückstand aber bis in die Schlussphase hinein hinterher. Hier war es FC-Knipser Sedat Aktas, der per Foulelfmeter das entscheidende 2:0 besorgte (63.). Nur drei Minuten später überwand Aktas Keeper Sebastian Heinrich ein weiteres Mal.

Weiterlesen ...

VfB Asslar beim Lotz-Cup des FSV Dillheim (WNZ)

FC Burgsolms ist wieder im Rennen

FUSSBALL 1:0 beim Wochenturnier in Dillheim

EHRINGSHAUSEN-DILLHEIM Beim Fußball-Wochenturnier des FSV Dillheim wird es in der Gruppe A beim Rennen um den Vorrundensieg spannend.

Am Dienstagabend gewann der FC Burgsolms gegen den VfB Aßlar knapp mit 1:0 (0:0), während der SSV Guntersdorf den TSV Bicken II zuvor mit 2:1 (0:1) bezwang. Damit haben alle vier Teams vor dem letzten Spieltag drei Zähler auf ihrem Konto und können noch vom Einzug ins Finale träumen.

Weiterlesen ...

VfB Asslar beim Lotz-Cup des FSV Dillheim (WNZ)

Aßlar ohne Probleme

FUSSBALL 3:0 beim Lotz-Cup des FSV Dillheim

DILLHEIM Beim Lotz-Cup des FSV Dillheim haben der VfB Aßlar und der TSV Bicken II beste Chancen auf die Finalrunde.

Am ersten Spieltag der Gruppe A bezwang Aßlar den SSV Guntersdorf mit 3:0 (2:0), während die Bickener Zweite gegen den FC Burgsolms mit 4:0 (1:0) die Oberhand behielt.

Weiterlesen ...

Kreisliga B TSV Blasbach - VfB Asslar II 2-1

Siegtor für Blasbach in der Nachspielzeit

TSV Blasbach – VfB Aßlar II 2:1 (0:0): Der Tabellenzweite aus Aßlar kam mit dem Blasbacher Hartplatz ebenso wenig zurecht wie mit dem konsequenten Pressing des TSV. Die Folge: Patrick Debus schoss die Gastgeber nach gut einer Stunde verdientermaßen mit 1:0 in Front. Als Jan-Michael Herzog (80.) zum 1:1 traf, schien die VfB-Zweite mit einem blauen Auge davonzukommen.

Weiterlesen ...