VfB Asslar II unterliegt Steindorf (WNZ)

VfB Asslar II unterliegt Steindorf

VfB Aßlar II – TSV Steindorf 0:5 (0:1): Thomas Hiller brachte die Gäste mit einem überlegten Schuss von der Strafraumgrenze in Front (36.). Bis zum 0:2 durch Christopher Theobald (66.) hielt die VfB-Reserve gut, kam in der letzten Phase der Begegnung aber noch unter die Räder.

Weiterlesen ...

VfB Aßlar II - Heller wirbelt im Derby (WNZ)

Heller wirbelt im Derby

FUSSBALL SG Ehringshausen/Dillheim gewinnt 5:1

WETZLAR In der Fußball-A-Liga Wetzlar hat die SG Ehringshausen/Dillheim ihre Qualitäten auch in der zweiten Saisonpartie unter Beweis gestellt.

Die neugegründete Spielgemeinschaft gewann das Derby beim VfB Aßlar am Dienstagabend mit 5:1 (2:0). Knapp 100 Zuschauer sahen eine Partie mit etlichen Chancen auf beiden Seiten, wobei VfB-Schlussmann Christopher Dittmann sein Team vor einer noch deutlicheren Niederlage bewahrte.

Weiterlesen ...

Beim VfB Asslar platzt der Knoten (WNZ)

Beim VfB Aßlar platzt der Knoten

VfB Aßlar – SSC Juno Burg 2:1 (1:0): Die blutjunge VfB-Elf präsentierte sich über 90 Minuten leidenschaftlich und kampfstark. Schon früh im Spiel hatten die Platzherren Pech, dass bei einer Doppelchance von Daniel Bauk und Robin Wenzel (6.) nicht das 1:0 heraussprang. Die einzige SSC-Möglichkeit der ersten Hälfte ging auf das Konto von Christian Hermann (35.).

Weiterlesen ...

VfB Asslar II gibt Führung aus der Hand (WNZ)

VfB Aßlar II gibt Führung aus der Hand

SG Eintracht Wetzlar II – VfB Aßlar II 2:1 (0:1): War Jannis Zimermann (4.) für die VfB-Reserve noch an der Latte gescheitert, schoss Julius Kaps die Gäste in einer offenen Partie in Front.

Weiterlesen ...

Nächste Schlappe für den VfB Aßlar (WNZ)

Nächste Schlappe für den VfB Aßlar

FUSSBALL Kreisoberliga West

DILLENBURG – FROHNHAUSEN Der VfB Aßlar kommt in der Fußball-Kreisoberliga West nicht in Tritt: Beim SSV Oranien Frohnhausen holten sich die Dillkicker am Freitagabend eine 0:3 (0:0)-Pleite ab.

Nach dem der VfB bereits in der Vorwoche gegen Juno Burg mit 0:7 böse unter die Räder gekommen war, verkaufte sich die Elf von Trainer Gökhan Olcay in der ersten Hälfte durchaus ordentlich und hielt mit den „Oraniern" mit. 51 Minuten waren absolviert, als Frohnhauses Simon Seelhof seinen Mitspieler Damian Pyrek mit einem Diagonalpass in Szene setzte und Letzterer mit einem herrlichen Volleytreffer zum 1:0 einschoss.

Weiterlesen ...