VfB Asslar geht leer aus (WNZ)

VfB Asslar geht leer aus

WETZLAR In der Fußball-Kreisoberliga West hat der FC Werdorf auf eigenem Platz erneut für ein Spektakel gesorgt und die SG Aartal überraschend deutlich mit 5:0 (2:0) nach Hause geschickt. Der VfB Aßlar ging durch das 1:2 (0:0) gegen die SG Eschenburg ebenso leer aus wie die SG Oberbiel (2:4 in Burg).

VfB Aßlar – SG Eschenburg 1:2 (0:0): Beide Teams vergaben in Halbzeit eins klare Chancen. Auch nach dem Wechsel hielten die starken Schlussmänner Christian Wagner und Pascal Theiß ihre Kästen zunächst sauber – bis ein Konter über Eschenburgs Ufuk Susam im VfB-Strafraum regelwidrig gestoppt wurde. Der Gefoulte selbst trat an und vollstreckte sicher (63.). Nachdem Becker (70.) gegen Wagner die Vorentscheidung verpasst hatte, glich Bauk (75.) zum 1:1 aus – ermöglicht durch eine Energieleistung von Denis Walter. Die Gäste legten den Hebel sofort wieder um: Dorndorf scheiterte an Wagner (80.), doch Becker nutzte eine Ablage von Nickel zum verdienten 2:1 (83.). – Schiedsrichter: Popescu (Neu-Anspach) – Zuschauer: 60.
Wetzlarer Neue Zeitung vom Montag, 28. September 2015, Seite 22

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.