Kreisoberliga West SG Hohenahr - VfB Asslar 2-3

VfB Aßlar gewinnt glücklich gegen die SG Hohenahr

SG Hohenahr – VfB Aßlar 2:3 (1:2): Nach einer Phase des Abtastens fiel in der 15. Minute der kuriose Führungstreffer für den Aufsteiger. Yannick Klingners Freistoß aus 40 Metern segelte an Freund und Feind vorbei und sprang über VfB-Keeper Christian Wagner hinweg, der dabei ganz alt aussah, zum 1:0 ins Netz.

Die Gäste benötigten einige Minuten, um sich von dem Schock zu erholen, dann glich Johannes Doffing aus dem Gewühl heraus aus (27.). Wenig später hatten die Dillkicker Glück: Paul Friesens Schuss wurde von einem gegnerischen Verteidiger unhaltbar zum 2:1 abgefälscht (36.). Der Tabellenletzte ließ sich nicht abschütteln. „Joker" Kilian Rühl markierte nach feinem Pass von Simon Valentin das 2:2 (48.). Nach 69 Minuten traf Berat Zhegrova zum 3:2 für den VfB. Die Platzherren hatten danach noch doppelt Pech. Sowohl Timon Brück (85.) als auch Rühl (88.) hämmerten das Leder an den Querbalken. – Schiedsrichter: Reti (Breidenbach) – Zuschauer: 170.

Quelle: Wetzlarer Neue Zeitung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.