Bauk erlöst den VfB Aßlar (WNZ)

Bauk erlöst den VfB Aßlar (WNZ)

ASSLAR, 27.11.2015 | Große Erleichterung bei Fußball-Kreisoberligist VfB Aßlar: Dank eines überraschenden 2:1 (1:1) über den SSV Frohnhausen haben die Dill-Kicker einen „Big Point“ im Abstiegskampf gelandet. Dabei begann der Abend für den VfB trotz eines engagierten Auftakts ernüchternd, als Michael Gollor (10.) per Kopf zur Gästeführung traf. Hätte Aßlars Keeper Christian Wagner gegen Emiljano Bibleka (21.) keine glänzende Fußabwehr gezeigt – die Partie wäre wohl anders verlaufen.

So kämpften sich die Platzherren zurück und profitierten beim 1:1 von Frohnhausens Arslan Rashid (26.), der die Hereingabe von Robin Wenzel mit der Fußspitze ins eigene Netz lenkte. Danach gab Wagner SSV-Knipser Waheed Rashid das Nachsehen, ehe Kevin Gotthardt (46.), Denis Walter (51.) und Daniel Bauk (76.) für Aßlar an der Führung schnupperten. Diese war fünf Minuten vor dem Ende fällig: Daniel Bauk ließ den heimischen Anhang jubeln und machte den vierten Saisonerfolg des VfB perfekt. – Schiedsrichter: Wagner (Langgöns) – Zuschauer: 60.